Jetzt gleich buchen für August 2024

In drei Schritten zu deinem Corporate Design

Inhalt

Teilen:

Hier findest du Aktuelles zu den Themen Branding, Design & Nachhaltigkeit sowie Tipps & Tricks, um mit deiner Marke erfolgreich durchzustarten.

Connecte dich mit mir:

Inhalt

Teilen:

Das Brand Design bzw. Corporate Design umfasst die visuelle und sprachliche Inszenierung der Marke und dient dazu, die Identität und Werte eines Unternehmens sichtbar zu machen. Doch welche Schritte sind bei der Entwicklung eines erfolgreiches Corporate Designs unverzichtbar?

Design macht deine Marke sichtbar. Lass deine Marke strahlen.

Anhand meines Kundenprojektes SIGHT & WIND – SEO for Makers. erkläre ich dir, welche Schritte es genau braucht, um deine Marke erfolgreich konzeptuell und visuell aufzubauen.

Wie baue ich meine Marke auf?

Für den Aufbau deiner Marke benötigst du ein starkes, charakteristisches Corporate Design, welches dich und dein Vorhaben zeigt und vor allem deine Zielgruppe anspricht. Unternehmen müssen auf dem Markt sichtbar bzw. unterscheidbar sein, um wahrgenommen zu werden und am Markt bestehen zu können. Das Branding umfasst die Entwicklung von Marken und zielt auf die Differenzierung von Produkten, Dienstleistungen und Unternehmen von Wettbewerbern ab. In den Vordergrund rücken dabei vermehrt ganzheitliche Konzepte, die sowohl bei Produkten, Internetauftritten sowie Werbemaßnahmen eine einheitliche Markenidentität durch wiederkehrende und miteinander harmonierende Designelemente generieren. Erst das Design macht eine Marke, ein Produkt oder eine Dienstleistung für seine Nutzer und Käufer attraktiv, benutzbar und begehrenswert. Und es ist auch das Design, welches Unternehmen und Organisationen eine visuelle, unverwechselbare Unterscheidbarkeit durch sein Corporate Design verleiht.

Schritt 1: das Konzept

Dein Corporate Design basiert zunächst auf einigen grundlegenden Punkten deiner Marke, wie deinem Markennamen, den Markenwerten und deinem inhaltlichen Vorhaben. Gemeinsam führe ich mit dir eine Ist-Analyse durch, bei der du mir alle Details deines Vorhabens erzählen kannst. Ich gebe dir die Aufgabe mir zu schildern, was dir bei deinem Vorhaben wirklich wichtig ist. In einer Workshop-Atmosphäre arbeiten wir hierbei eng zusammen, denn das inhaltliche Konzept bildet die Basis für deinen gesamten visuellen Auftritt – das Designkonzept.

Schritt 2: die Entwicklung des Designs

Die zuvor erarbeiteten Inhalte deiner Marke formen ein Corporate Design, welches dich und dein Unternehmen unverwechselbar zeigt. Hierfür erarbeite ich zunächst mithilfe eines Moodboards eine Übersicht, um in enger Zusammenarbeit mit dir deine Vorstellungen auszuarbeiten. Daraufhin starte ich mit der Recherche zu individuellen Schriftarten, Farben und Bildmotiven, welche dein Logo Design zum Leben erwecken. Mir ist hierbei wichtig mich stetig mit dir zusammen abzustimmen, denn so entsteht ein Endergebnis, mit welchem du dich zu 100% identifizieren kannst. Nach der finalen Abstimmung wird dein Logo Design reingezeichnet, das bedeutet es werden alle Abstände innerhalb und zum Rand des Logo Designs fest definiert. Denn nur so kann garantiert werden, dass das Erscheinungsbild deines Logo Designs professionell und stimmig wirkt. Übrigens ist das auch einer der größten Unterschiede zu qualitativ minderwertigen Logodesigns.

Schritt 3: dein neues Brand Design

Dein Logo Design ist fertig! Aus diesem ergeben sich Schriftarten, Farbcodes und die Bildsprache für Fotografien oder Illustrationen mit denen du all deine Inhalte visualisieren kannst und welche die Komponenten für deine darauf folgende Geschäftsausstattung (Visitenkarten, Briefbogen, Präsentationen/Pitchdecks), deine Website, Werbemittel (Print Design, Packaging Design, Anzeigen, Kampagnen, etc.) und Social Media Accounts bilden. Ich unterstütze dich bei allen diesen Bereichen gerne, verhelfe dir aber auch dazu, dass du agil mit den Designkomponenten arbeiten kannst. Zum Beispiel stelle ich dir dein Logo Design in verschiedenen Dateiformaten zur Verfügung. Was dir besonders für den Aufbau deiner Marke hilft ist nun ein Brand Guide (auch Design Guide oder Brand Manual genannt), welcher alle Design-Komponenten wie Logo Design (Aufbau, Anwendung, Primäre und sekundäre Varianten), Farben (Farbcodes für RGB, CMYK und Sonderfarben), Schriften (Anwendung und Links zu Lizenzen), die Bildsprache, deinen Online-Auftritt (Website und Social Media), Printmedien und deine Unternehmeswerte beinhaltet.

Eine einheitliches Markenerscheinungsbild durch wiederkehrende Designelemente verschafft deiner Marke einen großen Wiedererkennungswert. Ein professionelles Corporate Design macht dein Produkt oder deine Dienstleistung für die Zielgruppe attraktiv. Doch bevor das Design umgesetzt werden kann, müssen Markenname, und Markenwerte sowie -ziele feststehen. Direkt darauf folgt das Designkonzept, welches sich aus Logo, Schriftarten, Farben, und grafischen Elementen zusammensetzt. Im letzten Schritt fasst ein Brand Guide alle grafischen und inhaltlichen Elemente deiner Marke zusammen. Ein professioneller Brand Guide vereinfacht alle weiteren Schritte für die Erstellung von Werbemitteln und die Zusammenarbeit mit Kolleg*innen und Dienstleister*innen.

Du möchtest deine Marke jetzt erfolgreich aufbauen?

Weitere Beiträge